Ich möchte an den folgenden Webinaren kostenfrei teilnehmen:

Die IHK Mittlerer Niederrhein nutzt und verarbeitet Ihre im Rahmen dieser Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich für den Zweck der Veranstaltungsabwicklung.

Ich bin ferner damit einverstanden, dass die IHK Mittlerer Niederrhein mich per E-Mail über ihre Angebote und Veranstaltungen im Bereich International informiert. Zu diesem Zweck dürfen die personenbezogenen Daten, die ich oben angegeben habe, im erforderlichen Umfang verarbeitet werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft (aleksandra.kroll@mittlerer-niederrhein.ihk.de) widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung berührt wird. Nach Widerruf wird meine Post-/E-Mail Adresse nicht mehr zur Versendung von Informationen in dem oben bezeichneten Bereich genutzt.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Erfolgreich im cross-border E-Commerce

kostenfreie Webinar-Serie

26. bis 29. Oktober 2021

Internationalisierung per Website, Webshop, online-Marktplatz und Social Media liegt im Trend. Das zeigt der weltweit rasant wachsende cross-border E-Commerce, sowohl bei b2c- als auch bei b2b-Unternehmen. Den großen Chancen, die die digitalen Technologien Einsteigern und international erfahrenen Akteuren bieten, stehen einige Herausforderungen gegenüber. Welche unternehmensspezifischen Voraussetzungen müssen vorliegen, um fit für das grenzüberschreitende E-Business zu sein? Was für Möglichkeiten bieten die wichtigen Online-Märkte in Europa und in anderen Weltregionen? Und, welche Anforderungen stellt der jeweilige Zielmarkt mit Blick auf Kundenverhalten, kulturelle und rechtliche Vorgaben? Die in mehreren Staffeln organisierte Webinar-Serie "Erfolgreich im cross-border E-Commerce" der IHK Mittlerer Niederrhein bietet Übersicht, Insights und Tipps, sowohl für Einsteiger als auch für Erfahrene.
 

Staffel 2: China, Frankreich, Großbritannien und die Niederlande im Fokus

Nach einer Befragung von deutschen Unternehmen gehören Frankreich, Großbritannien und die Niederlande zu den europäischen Top-Onlinemärkten. Von steigendem Interesse ist auch China, das durch seine Größe, Dynamik und technologische Entwicklung Maßstäbe setzt.

Inhalte der Webinare:

  • Rahmenbedingungen, Kennziffern und Markttrends
  • Relevante E-Commerce-Akteure und -Kanäle
  • Unternehmerische Erfahrungen und best-practice
  • Beantwortung individueller Fragen aus dem Teilnehmerfeld

Termine der Webinare:

  • Niederlande, 26. Oktober 2021, 10 bis 11 Uhr
  • China, 27. Oktober 2021, 10 bis 11 Uhr
  • Großbritannien, 28. Oktober 2021, 10 bis 11 Uhr
  • Frankreich, 29. Oktober 2021, 10 bis 11 Uhr
     

Rückblick auf Staffel 1 (8. bis 16. Juni 2021)

In zehn Webinaren vermittelten Expert*innen aus der E-Commerce-Praxis über 600 Teilnehmer*innen Wissen und Tipps rund um strategische, organisatorische und rechtliche Themen des cross-border E-Commerce. Hier finden Sie die Aufzeichnungen der Webinare und viele weitere Informationsangebote.

Woebbeking

Der E-Commerce-Markt Niederlande im Profil
 

Frank Wöbbeking
Geschäftsführer
Mediamixx GmbH

 

 

           Erfahrungen aus der unternehmerischen Praxis


           Jop Küster
           Marketing Manager
           Kärcher Niederlande

Rickmann

Der E-Commerce-Markt China im Profil


Catherine Rickmann
Senior Consultant
EAC– Euro Asia Consulting PartG, Shanghai

 

 

GemmrigErfahrungen aus der unternehmerischen Praxis


Frank Gemmrig
Geschäftsführer
Cavendish & Harvey Confectionery GmbH

Riemann

Der E-Commerce-Markt Großbritannien im Profil


Sven Riemann
Head of Marketing Services
Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer (AHK)

Dickson

Der E-Commerce-Markt Frankreich im Profil


Geoffroy Dickson
Geschäftsführer
France ID Consulting

 

 

Skropke

Erfahrungen aus der unternehmerischen Praxis


Pascal Skropke
Chief Marketing Officer (CMO)
design-bestseller | Mathes Design GmbH

Organisatorisches

Die Veranstaltungsreihe wird online per MS Teams durchgeführt. Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei.

Nach Anmeldung halten wir Sie per E-Mail über die Webinare auf dem Laufenden. Sie können an allen, aber auch nur an ausgewählten Webinaren teilnehmen.

Die Links in die jeweiligen Webinarräume werden zu gegebener Zeit per E-Mail kommuniziert sowie auf dieser Seite zu finden sein.
 

Ansprechpartnerin

Aleksandra Kroll
IHK Mittlerer Niederrhein
Tel.: 02131 9268-587
E-Mail: aleksandra.kroll@mittlerer-niederrhein.ihk.de

Folgen Sie uns auf LinkedIn!